SEX MIT KINDERN - DAS ENDE DER RELIGIONEN?

Oder:

War GOTT der erste Pädophile und Vergewaltiger?

Bevor wir diese Fragen beantworten, werden wir erfahren WARUM Pädophilie, also Sex mit Kindern sich durch ALLE Religionen der Welt zieht, und SOGAR im (allerdings nur in der vom Dalai Lama missverstandenen Kala Chakra Version) Buddhismus zu finden ist. Warum fühlen sich viele Priester UND Nonnen, etc . sexuell zu Kindern hingezogen? Das ist nicht etwa nur, wie viele glauben, dem Zölibat zu zollen, sondern der Verteufelung der Frau mit ihrer sexuellen Magie, bzw. der Verteufelung des Geschlechtsverkehrs und des sexuellen Verlangens an sich. Was man unterdrückt, das kommt besonders stark auf, bahnt sich seinen Weg nach außen. Je mehr man Sex und die Frau als Werk des Teufels sieht, und die Taufe als Exorzismus, weil das Kind ja "in Sünde" geboren wurde, umso geiler werden die Priester bzw. jene die solch einer verqueren und in der Tat perversen Frauenfeindlichen These folgen. Kein Wunder, dass gerade viele Päpste ihre eigenen Hurenhäuser hatten (und haben?), wo sie dann ihrem sich aufbäumenden Geschlechtstrieb nachgehen konnten und es dort mit Frauen, Männern, Kindern und auch Tieren trieben. Macht nichts, weil man ja hinterher zur Beichte gehen kann und einem alles wieder verziehen wird. Jawohl auch der Papst selbst hat einen Beichtvater.

Und unsere Politiker? Die Grünen würden gerne schon mal eine 12 jährige begatten. Siehe Volker Beck, Mitglied des Bundestages und der Partei "Die Grünen". Er plädierte dafür , "einvernehmlichen" Sex mit Zwölfjährigen zu legalisieren. Jaja. Oder wie wärs noch mit dem Grünenabgeordneten Daniel Kohn Bendit? Der mag es sogar noch jünger! Der hat vor einigen Jahren zugegeben, dass er "erotische Erfahrungen" mit 11 jährigen Mädchen gesammelt hat.

NA ALSO GEHT DOCH! Man muss nur wollen.

Zurück zu den pädophilen Religionen:

Man braucht sich gar nicht zu wundern, warum viele Priester und Nonnen nach Sex mit Kindern und Schutzbefohlenen lechzen. Was die Nonnen anbelangt: Es ist bekannt, dass viele Nonnen sexuelle sadomasochistische Gelüste verspüren, wenn sie den nackten geschundenen Leib Jesu am Kreuz sehen. Viele befriedigen sich dann selbst. Das ist für einen Nonne ja schon fast legal, denn schließlich ist sie ja offiziell "die Braut Christi". Sie hat quasi ja eine Ehe mit Jesus eingegangen. Da ist die Verlockung schon groß den Ehemann ach mal zu bemühen und sei es nur in der Phantasie, oder aber wie in vielen Fällen durch Masturbation mit dem Kreuz auf dem Jesus ja genagelt ist.

Man bedenke folgende Perversion verursacht durch falsch verstandene religiöse Schriften: Es gibt da einen Kult um das sanctum praeputium, Christi Vorhaut, die - da rechtzeitig abgeschnitten - nicht mit ihm leibhaft zum Himmel fahren konnte und somit die ranghöchste Reliquie der Christenheit darstellt (es gibt oder gab ein knappes Dutzend Exemplare - alle natürlich echt!!!).

Oder wie wäre es mit der heiligen Katharina von Siena? Die erhielt in einer Vision ihrer mystischen Vereinigung mit Christus dessen VORHAUT als Ehering und trug diesen Schmuck (der freilich nur ihr selbst sichtbar war) den Rest ihres Lebens am Finger. Mann oh Mann.

Wer wissen will, wie Kinder auch von Nonnen missbraucht werden, der klicke hier

http://www.wienerzeitung.at/

und hier

http://www.rp-online.de/

und und und Mit anderen Worten: Es gibt natürlich auch jede Menge pädophiler Nonnen. Denen reicht dann die Fantasie allein nicht mehr, nur Sex mit Jesus u haben.

Doch weiter:

Man lese nur, was Rom so von ganz normalen ehelichen Beziehungen hält. Ganz erstaunlich, wenn man bedenkt, dass Männer, die noch nie ihren Penis in die Scheide einer Frau gesteckt haben (zumindest offiziell nicht) uns vorbeten wollen, wie man eine eheliche Beziehung haben soll, bzw. wie unrein der weibliche Schoss ist, den doch der liebe Gott selbst nach ihrer Lehre ebenfalls erschaffen haben soll. Man lese und staune:

"Jesus würde nicht die Geburt durch eine Jungfrau erwählt haben, wäre er gezwungen gewesen, sie so unbeherrscht zu sehen, als dass sie diesen Schoß, von welchem der Körper des Herrn gebildet wurde, diese Halle des ewigen Königs, durch die Anwesenheit von männlichem Samen beflecken ließe." - Pontiff Siricius an Bischof Anysius, 392 n. Chr. (der hat sie nun wirklich nicht mehr alle)

"... es ist falsch, sich selbst der Erregung durch unvernünftige Leidenschaften hinzugeben und sich danach zu sehnen, unkeusch zu werden. Wie der Bauer hat der verheiratete Mann nur dann das Recht, seinen Samen zu säen, wenn es die Jahreszeit erlaubt." - Clement von Alexandria "Sogar die Tiere zeigen uns ... dass sie durch den Instinkt geleitet sind, die Art zu erhalten, und nicht durch einen gierigen Wunsch nach sexueller Vereinigung." - Ambrose

(Ach wirklich? Ich sage, dass manche Tiere zehnmal geiler sind als Menschen und NICHT NUR zur Fortpflanzung rammeln. Es gibt Paviane die am liebsten den ganzen Tag rammeln würden und pausenlos onanieren. Hunde steigen auf Katzen, Ziegen auf Schafe, Ameisenbären auf Stinktiere, etc etc) "... Durch die sexuelle Begierde ist nicht nur die Person verdorben, sondern ebenso die Natur der sexuellen Begierde mit ihrer Unbeständigkeit lähmt den Verstand." - Aquinas

(Da hat Gott aber dann ein seltsames System erschaffen…) "Beim Geschlechtsverkehr wird das menschliche Wesen dem Tier gleich." - Aquinas "Jeder, der seine Frau zu leidenschaftlich liebt, ist ein Ehebrecher." - Jerome

(Genau. Darum sind Oral und Analsex in allen drei monotheistischen Religionen verboten. Die Kirche WEISS , dass Verlangen nach SEX der wohl größte Drang im Menschen ist. Darum nutzt sie diesen Hebel ,um den Menschen zu kontrollieren, ihn schuldbewusst zu halten, ihn sich seiner Ohnmacht bewusst werden zu lassen. Wer sich schuldig fühlt, den kann man besser kontrollieren und manipulieren. Aber SELBER rammeln die heiligen Herrschaften in Rom auf Teufel komm raus alles was nicht schnell genug auf den Baum kommt.) "(Wenn ein Mann voller Lust) die Frau ansieht, welche seine Ehefrau ist, könnte er gleicherweise Ehebruch in seinem Herzen begehen." - Johannes Paul II., 1980 "Sogar bei Sex zwischen Ehepartnern kann man sich die Todsünde (Verdammnis) zuziehen durch ein Übermaß an sexuellem Vergnügen." - Augustine

(Ja, bloß nicht zu geil werden. Oder, um es mit Fürstin Gloria zu sagen: SCHNACKSELT NICHT SOVIEL!) "... denn auch die Vereinigung, welche rechtmäßig ist, ist noch gefährlich, außer insoweit sie mit der Zeugung von Kindern verbunden ist." - Clemens von Alexandria** "Denn wenn sie (die Zeugung) weggenommen wird, sind Ehemänner schändliche Liebhaber, Ehefrauen sind Huren, Ehebetten sind Bordelle, und Schwiegerväter sind Kuppler." - Augustine (Sprachs und ging gleich darauf ins Puff)

"Ich kann meine Pflicht gegenüber meiner Ehefrau erfüllen ... und ... mich zurückziehen, ohne meine Befriedigung zu erfüllen, frei von Sünde und ohne die Saat der Generationen herausfließen zu lassen." - Kardinal Huguccio (hier theoretisch sprechend), 13. Jahrhundert

(Olala, coitus interruptus cardinalus?)

"Sexuelles Vergnügen kann niemals ohne Sünde sein." - Gregor I., 8. Jahrhundert (Sprachs und peitschte seine Hure aus, während ihre kleine Tochter zusah, die er sich dann auch noch vornahm. Und zum Nachtisch einen Chorknaben) "... Im Hinblick auf die Reinheit des Körpers Christi ist jeder Geschlechtsverkehr unrein." - Jerome** "schlecht" ... "Bestrafung" ... "schmutzig" ... "befleckend" ... "häßlich" ... "schändlich"... "krank" ... "eine Degradierung des Verstandes" ... "eine Erniedrigung des Verstandes durch das Fleisch" ... "gemein" ... "entwertend" ... "mit den Tieren geteilt" ... "brutal" ... "verdorben" ... "schlecht". - Albertus der Große, Kirchendoktor des 13. Jahrhunderts

Und so weiter und so weiter. Zieht sich durch ALLE Religionen. Sehen wir mal wie der TALMUD zu Sex mit Kindern steht. "Mit drei Jahren und einem Tage wird sie durch Beiwohnung angetraut;" (Jabmuth 57b)

Na prima. Kinderhochzeit mit gleichzeitiger Entjungferung einer Dreijährigen.

Weitere schöne Talmudzitate finden Sie hier

http://www.talmudzitate.com/

Wie steht es mit dem Islam? Was darf ein Muslim?
Laut Koransure 4,3 darf ein Muslim 4 weibliche Kinder heiraten, nach Koransure 4,34 kann er sie alle schlagen und nach Koransure 4,15 alle bis zu ihrem Tod ins Haus einsperren. Fräulein Kampusch lässt schön grüßen. Außerdem: Laut dem Hadith (Khoury, Der Koran, S. 550) darf der Gatte der Kinder die vier weiblichen Kinder steinigen. Jeder Muslim sollte wissen, dass Mohammeds Lieblingsfrau 6 war und er sie mit 9 geschwängert hat. Ich will hier keineswegs den Islam verteufeln. Ich zitiere nur dessen Schriften. Man lese und staune: Sahih Muslim Buch 008, Nummer 3311:

'A'isha (Allah möge erfreut an ihr sein) berichtete, dass sie der Apostel Allah´s (der Friede sei mit ihm) sie heiratete als sie sechs Jahre alt war, und dass sie als Braut in sein Haus genommen wurde, als sie neun Jahre alt war, mit den Puppen mit ihr, und als er (der heilige Prophet) starb da war sie 18 Jahre alt.

Ich zitiere Ayatollah Khomeini, aus seinem Buch "Tahrirolvasyleh", fourth volume, Darol Elm, Gom, Iran, 1990
"Ein Mann kann sexuelles Vergnügen von einem Kind haben, das so jung ist wie ein Baby. Jedoch sollte er nicht eindringen; das Kind für Sexspiele zu gebrauchen ist möglich! Wenn der Mann eindringt und es verletzt dann sollte er für sie sorgen ihr ganzes Leben lang. Dieses Mädchen jedoch gilt nicht als eine seiner vier dauerhaften Frauen. Der Mann ist nicht geeignet, die Schwester des Mädchens zu heiraten Es ist besser für ein Mädchen, zu einem Zeitpunkt heiraten, dass sie die erste Menstruation im Haus ihres Ehemanns anstatt ihres Vaters bekommt. Jeder Vater, der seine Tochter so verbindet, hat einen dauerhaften Platz im Himmel."

Da könnte man zynisch fragen:
"Wenn es eh alle machen, und wenn es sogar DIE RELIGIONEN erlauben, dann erlaubt das halt auch gesetzlich!" Die Wahrheit ist aber eine ganz andere. Durch die Verteufelung des sexuellen Verlangens, haben die Religionen es überhaupt erst möglich gemacht, dass Sex mit Kindern so populär ist. Denn: Nach Meinung vieler Religionen bzw. ihrer Führer haben Kinder noch gar keine Seele. Darum ist da noch nicht viel Schaden angerichtet. Außerdem ist sowieso der Teufel dran schuld. GOTTSEIDANK DASS WIR DEN HABEN! DER war das. DER hat die Lust nach Sex mit Kindern in den armen unschuldigen Pfarrer, Priester oder Päpste eingepflanzt. Es war sicher auch der Teufel der den Bruder von Papst Ratzinger dazu verführte, Kinder zu misshandeln, wie der alte Mann selbst zugab?

Nun schrieb mir ein Muslim: "Also ich kann nicht alles ablehnen was Menschen sagen, dass die Reputation des Islam mies und schlecht ist, ist mir bekannt, aber nicht diese wunderbare, einzigartige und wahre Religion ist das Problem, sondern die Auslegung, die manchmal nicht korrekt ist. So ist es, das hat mit dem Islam nichts, aber rein gar nichts zu tun! " UND RECHT HAT ER!! Die WAHRE Bedeutung des Koran ist eine GANZ ANDERE.

Und dennoch:

In diese von verbotenem sexuellen Verlangen durchgeilte Gesellschaft (Das Wort GEIL ist ja schon sozusagen ganz offiziell eingebürgert) passt ganz gut hinein eine kinderlose, karrieresüchtige, schlecht gekleidete, inkompetente, peinliche, unattraktive und durchaus NICHT vom Volk gewählte Kanzleuse namens Angela Merkel, auch bekannt als "der sprechende Hosenanzug", die nichts anderes tut als das Wort GEMEINSAM bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit immer und immer wieder herunter zu leiern. Allmählich bröckelt es da auch, und selbst der dümmste Deutsche merkt nun, was er sich da für eine Warze an den Kopf gezüchtet hat. So überlässt man das Feld den Top organisierten islamischen Organisationen. Der deutsche Gottesstaat lässt bald schön grüßen. Warum nicht? Vielleicht wachen die (immer weniger werdenden deutschen) Leute DANN endlich auf? Nun zu Gott selbst.

Wie ALT war die Jungfrau Maria der Bibel als Gott persönlich sie schwängerte? Sie war MINDERJÄHRIG. Also war Gott der erste Pädophile UND Vergewaltiger, aber doch nur, wenn wir die Bibel WÖRTLICH nehmen. Und genau das soll man NICHT tun. Ich sage Euch: EIGENTLICH ist dieser ganze pädophile Tsunami in den Medien und Religionen gut, denn die Menschen sehnen sich ENDLICH nach der WAHREN Bedeutung der religiösen Schriften, nach einer Lehre die SINN macht. DESHALB ist nun die Zeit gekommen, alle Religionen unter EINER Schrift zu vereinen, und diese eine Schrift ist BUCH DES LICHTS. Sie finden es hier:

www.alle-religionen-vereint.com
LIEBE UND LICHT
LANOO (Christian Anders)

P.S. 1

Übrigens: Ich wurde bis zu meinem zehnten Lebensjahr in einem Franziskaner Kloster auf Sardinien erzogen und kann Ihnen nur bestätigen: Das meiste ,das man diesen und anderen Priestern und Nonnen heute vorwirft stimmt….

P.S. 2

Jesus sagte: "Lasset die Kinder zu mir kommen!"
ABER DAS, Herr Ratzinger, hat er NICHT damit gemeint!!!!
MISTEN SIE ENDLICH MAL IHREN KLERIKALEN SAUSTALL AUS!!



Warning: include(counter.php): failed to open stream: No such file or directory in /kunden/239674_10711/reli/pre/index.php on line 471

Warning: include(): Failed opening 'counter.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /kunden/239674_10711/reli/pre/index.php on line 471

copyright by C.Anders 2009