IST DER PAPST PÄDOPHIL?

Liebe Freunde: SEIT JAHREN warne ich in meinen Kolumnen von www.christiananders.com vor dem Teufel der Pädophilie und des Missbrauchs an Kindern in der katholischen UND evangelischen Kirche. Nun ist der Knüppel aus dem Sack. Was mir nun noch zu tun bleibt ist ein

OFFENER BRIEF AN HERRN RATZINGER, Papst von Beruf.

Herr Ratzinger, Sie gehören in den Knast, und Ihr Bruder auch. Ich werde dies begründen:

1. Weltweit gab es über 100.00 DOKUMENTIERTE Fälle von sexuellem und sonstigen Kindesmissbrauch durch pädophile perverse sadomasochistische Priester. Sie sind der Papst, also das Oberhaupt dieser Kranken. SIE müssen von alledem gewusst haben und haben es vertuscht? So behaupten viele auch innerkirchliche Kritiker. Außerdem haben Sie es den klerikalen Sextätern durch Ihr Schweigen ermöglicht, weiterhin kleinen Kindern in den Schritt zu fassen. Summa summarum fallen solche, Ihnen vorgeworfene kriminelle Handlungen laut StGB unter

1. Mitwisserschaft einer Straftat nach §138 StGB

2. Beihilfe ( §27 Abs. 1StGB ) zu einer Straftat, weil Sie ja durch die Verheimlichung und Mitwisserschaft der Straftat den perversen Priestern weiterhin ermöglicht haben, UBND ERMÖGLICHEN kleinen Kindern in den Schritt zu fassen. Übrigens ist da von Priesters Seite wie ich gehört habe die beliebteste Anmache um die Kleinen gefügig zu machen: "Jesus möchte Deinen Pipimann sehen."

3. Außerdem sollen Sie 1980 als Erzbischof einen Triebtäter bei sich aufgenommen haben, der dann ungestraft weiter kleinen Kindern in den Schritt fassen konnte. Ich hoffe, Sie haben da nicht mitgemacht, Herr Ratzinger.

4. Das Vernichten von Beweisen

5. Begünstigung,§ 257 StGB,

6. Strafvereitelung, § 258 StGB.

7. Hinzu kommt noch, Herr Ratzinger dass es Menschen gibt die SIE (und Ihren Bruder) PERSÖNLICH der Pädophilie beschuldigen, und das nicht nur weil Sie pädophilen Priestern durch Ihr Schweigen ermöglicht haben, weiter pädophil zu sein. Ich will hier mal ganz außen vor lassen, dass es Stimmen gibt , die sogar IHNEN PERSÖNLICH vorwerfen, dass Sie…aber lassen wir das.

8. Wenn man mich fragen würde: Ist jemand, der eine pädophilen Straftäter deckt, auch pädophil, würde ich JA sagen. Nach dieser Massgabe sind Sie dann ebenfalls ein pädophiler Straftäter, Herr Ratzinger.

Ich habe mal einen Rechtsanwalt gefragt. Wenn Sie all dessen, was man Ihnen hier vorwirft, schuldig sind, dann müssten Sie wenigstens lebenslänglich mit anschließender Sicherheitsverwahrung bekommen.

Mein Vorschlag, Herr Ratzinger: Stellen Sie sich, zeigen Sie Verantwortung, und akzeptieren Sie einen Prozess gegen Sie und Ihren Bruder und gegen die anderen tausenden von Priestern die sich an kleinen Kindern vergriffen haben. Ihre Religion ist sowieso am Ende, Herr Ratzinger. Noch einen Papst wird es nach Ihnen geben, und dann ist der Zauber zu Ende. Herr Ratzinger? Der Opferverband fordert sowieso Ihren Rücktritt. Hängen Sie Ihren Pileolus 1 an den Nagel, laufen Sie nicht länger wie eine grell geschminkte, diabetische Transentunte herum und KOMMEN SIE ZU UNS. Helfen Sie uns, die Botschaft des BUCHS DES LICHTS zu verbreiten. Das können Sie im Notfall auch von der Einzelzelle aus tun.

DAS BUCH DES LICHTS wird Ihnen Stecken und Stab sein in dieser für Sie schweren von Wirren durchtobten Zeit.

Liebe und Licht

LANOO (Christian Anders)

www.alle-religionen-vereint.com

P.S. Sie haben dennoch mein Mitgefühl Herr Ratzinger. Als ehemaliger Nazi bzw. Hitlerjunge und davor hat sich wohl so mancher feiste Nazischerge und oder Priester an Ihnen vergriffen?

Ratzinger als Kind

Ratzinger als Kind.

Da kenne auch ich mich aus. Ich wurde bis zum zehnten Lebensjahr in einem sardischen Franziskanerkloster erzogen, umgeben von fetten, perversen katholischen Kuttenträgern. Mir könnense nix erzählen Herr Ratzinger.

P.S. 2
Noch etwas Herr Papst. Bleibense mal Mensch. Ihr "heiliger Stuhl" stinkt genauso wie jedes anderen Menschen Kot und Urin. IM GEISTE aber sind wir alle rein, denn wir sind ALLE Götter im Werden!!!
Ich hoffe Ihr baldiger Haftantritt ermöglicht es Ihnen, diese Worte meditativ in der Einzelzelle zu durchdenken.

P.S.
Ich finde wieder Mal kein Ende. Herr Papst, erliegen Sie doch nicht der Illusion "Gott persönlich" hat Sie dahin gesetzt, wo Sie jetzt sind. Lesen Sie DAS BUCH DES LICHTS dann werden Sie wissen und erkennen: Ihre angebliche Stellvertreterschaft Gottes ist weder historisch belegt noch aus der Bibel abzuleiten. Sie ist einfach - ANMASSEND. Sie sind einfach nur das, was dieses Foto zeigt:
Ein mental gestörter, wahrscheinlich auch bösartiger, diabetischer Greis, mit dem man nur noch Mitleid haben kann, und von dem sogar manchen Exorzisten behaupten, er sei vom Teufel besessen.

Ratzinger

Ich habe fertig.

1 Nein "Pileolus" ist nicht das, was der Leser vielleicht denkt. Ich will auch nicht, dass der Papst sich kastrieren lässt, obwohl mir Kastrierung von Priestern VOR Amtsantritt als gar keine so schlechte Lösung erscheint. Also: Pileolus bedeutet nur Scheitelkäppchen. DAS soll der Papst an den Nagel hängen.


Warning: Use of undefined constant kontakt - assumed 'kontakt' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/239674_10711/reli/pre/index.php on line 397


Warning: include(counter.php): failed to open stream: No such file or directory in /kunden/239674_10711/reli/pre/index.php on line 471

Warning: include(counter.php): failed to open stream: No such file or directory in /kunden/239674_10711/reli/pre/index.php on line 471

Warning: include(): Failed opening 'counter.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /kunden/239674_10711/reli/pre/index.php on line 471

copyright by C.Anders 2009